Amtsaufnahme neuer TCE-Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder,

nun sind einige Tage vergangen, nachdem Ihr uns, dem neu gewählten Vorstand, Euer
Vertrauen ausgesprochen habt und wir sind noch immer dabei uns in die für uns neuen
Abläufe einzuarbeiten. Zunächst möchten wir aber nochmals unserem Dank Ausdruck
verleihen und Euch versichern, dass wir bemüht sein werden, dem uns entgegenge-
brachten Vertrauen auch gerecht zu werden.
Zwar können wir Euch im Moment noch keine konkrete Entwicklung vorhersagen, aber wir können Euch schon jetzt versichern, dass wir alles tun werden, um die selbstgesteckten und zum Teil vorgegebenen Ziele auch zu erreichen.
Erwartet bitte nicht, dass immer alles reibungslos vonstatten gehen wird – jeder einzelne von uns weiß das auch – und wieviel schwerer wird es, wenn es eine ganze Gruppe von Menschen betrifft. Es ist erfahrungsgemäß nicht immer ganz leicht, alle Interessen „unter einen Hut zu bringen“. Allerdings darf man auch nicht der irrigen Ansicht sein, eine völlige Übereinstimmung in allen Angelegenheiten sei der einzige Weg zu einem erfolgreichen Schaffen. Im Gegenteil: Wir sind der Ansicht, dass gerade dort, wo alle immer einer Meinung sind, irgend etwas nicht ganz stimmt. Also ist Widerspruch nicht nur möglich, sondern geradezu erwünscht, so wie das Zusammenspielt zwischen Regierung und Opposition erst eine demokratische Staatsform ermöglicht, so wird uns konstruktive Kritik unserer Mitglieder erst in die Lage versetzen, jene Entscheidungen zu treffen, die im Interesse aller, die besten sind.
Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere Ämter nur dann im Interesse aller wahrnehmen können, wenn uns jeder von Euch mit Rat und Tat zur Seite steht. Wir haben eine gemeinsame Aufgabe, und wir müssen sie gemeinsam durchführen. Wir werden unser Bestes tun, dessen dürft Ihr gewiss sein!

Beste Grüße von Eurem TCE-Vorstandsteam