Brunchen im TCE MatchPoint

Liebe Mitglieder,

Aisa hat uns informiert, dass ab kommenden Sonntag, den 2. Okt 2022 in der Zeit von 10:00-14:00 Uhr ein Brunch angeboten wird. Wenn das Angebot gut angenommen wird, soll es jeweils sonntags weitergeführt werden. Preise und Details zur Anmeldung findet Ihr im Flyer.

Viel Vergnügen & bon appétit!

2 Gedanken zu „Brunchen im TCE MatchPoint

  1. 2. Oktober 2022 – Im MatchPoint gibt es zum ersten mal Brunch!

    Bereits seit dem 1. Juli 2020 heißt euch unsere Clubwirtin Aisa Schneider mit Unterstützung ihrer Tochter, Inela Dedic, im TCE Clubhaus willkommen.
    Die gelernte Köchin hat uns seitdem vorwiegend mit „gut bürgerlicher Küche“ verwöhnt. Die Zufriedenheit ihrer Gäste hat sich schnell herumgesprochen, so dass auch oft Nichtclubmitglieder gemeinsam mit TCE-Mitgliedern zum Essen in das Vereinslokal gekommen sind.

    Aisa und Inela wollen nun etwas Neues ausprobieren: im kommenden Winterhalbjahr möchten sie regelmäßig zum Brunch ins TCE-Clubhaus einladen!

    Heute, am 2. Oktober 2022, soll der erste Versuch gestartet werden. Zum ersten mal heißt es heute: Platz nehmen zu einem ausgiebigen Brunch von 10 bis 14 Uhr mit allen Köstlichkeiten, die die verwöhnten Stammgäste von Aisa und Inela erwarten und ja auch schon gewohnt sind.
    Und so ging es denn auch wie geplant los. Die meisten der Gäste waren pünktlich schon um 10 Uhr ins Clubhaus gekommen. Einige, die noch andere Termine hatten, kamen etwas später, doch das Clubhaus hatte sich schnell gefüllt.

    Und sie wurden nicht enttäuscht. Lassen Sie sich von den folgenden Bildern animieren und motivieren und kommen Sie auch demnächst zum „Brunchen“ ins TCE-Clubhaus! https://www.ggweber.de/TCE/TCE2022/ErsterBrunch.htm

    Die Termine werden rechtzeitig auf der TCE-Homepage und in den sozialen Medien bekannt gegeben.

  2. Brunchen im TCE Vereinslokal – MatchPoint
    Am Sonntag, den 2. Okt 2022, in der Zeit von 10:00-14:00 Uhr, wagte die
    Betreiberfamilie des TCE-Vereinslokal einen ersten Versuch in Erzhausen etwas
    mehr Abwechslung in die Herbst-Winter Speisen-Optionen zu bringen.
    Im Kaminofen-Ambiente des neu renovierten Vereinslokal des Erzhäuser
    Tennisklub in der Heinrichstr. 50 lässt sich bestimmt gut brunchen, jetzt muss im
    Dorf und unter der Mitgliedschaft nur noch bekannt werden, dass es dafür ab
    sofort ein Angebot gibt. Herausfinden konnten das ca. 30 Gäste, darunter
    Familien mit und ohne Kinder sowie Sympathisanten, Freunde des TCE und des
    Bewirtungsteam. Das Versuchsangebot, präsentiert als offenes Buffet, war mehr
    als reichlich bestückt, oder besser noch, wer die Wahl hat, hat die Qual der Wahl.
    Die Tische waren einladend eingedeckt und…trotz herbstlicher Frische von ca.
    13 Grad Celsius Außentemperatur, war es angenehm warm drinnen und das
    noch ohne Heizung. Welchen Beitrag letztlich der Kaminofen im Vorfeld geleistet
    hat, man kann es erahnen, wer weiß es?
    Anscheinend hat es allen Gästen gut gefallen, es wurde ausgiebig schnabuliert,
    getrunken, diskutiert und gelacht, Mensch was willst du mehr? Vielleicht eine
    bessere Raum-Akustik damit Mann/Frau besser versteht, verstehen kann was
    die Tischgesellschaft, oder der Nachbartisch (?) wichtiges mitzuteilen hat? Es
    sollen diesbezüglich noch Spendengelder von 2 Geburtstagsfeiern zur Verfügung
    stehen um das Thema Akustik kurzfristig doch noch in den Griff zu bekommen!
    Also „Schaun mer mal, dann sehn mer scho“, oder wie?
    Als ex Vorsitzender und Sportwart des TCE bin ich natürlich sehr interessiert und
    gespannt ob es weitere Brunch-Termine im TCE Klubhaus geben wird? Wenn ja,
    dann sollte das via Homepage https://www.tennis-erzhausen.de und/oder im
    Erzhäuser Anzeiger nachzulesen sein! Und wenn’s dann draußen ungemütlich
    wird, gibt‘s bestimmt wärmendes Feuer im Kaminofen, versprochen! Rolf Heller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.