TCE Sandplätze in Aufbereitung

Beim Einschlämmen wird das neue Ziegelmehl mit viel Wasser aufgetragen und mit einem überdimensionalen Schieber glattgezogen.

Dieser Vorgang sorgt für eine gewisse Bindung. Sind die Plätze einmal abgetrocknet, werden sie mit einer Walze nachverdichtet und „gekämmt“, so dass sich eine feine Sandschicht auf dem Platz bildet.

Final müssen dann nur noch die Linien kontrolliert und nachgezogen werden.

Im Video ist der Vorgang des Einschlämmens dargestellt:
Quelle: Christian Barth und Dr. Heribert Düsing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.