TCE mit großartigen Erfolgen bei den Jugendbezirksmeisterschaften

In der Zeit vom 15.-20. Juni 2021 fanden auf dem Gelände der SG Weiterstadt die Jugendbezirksmeisterschaften des Tennisbezirks Darmstadt statt.

Einige unserer TCE Jugendlichen haben daran teilgenommen, wie z. B.  Julius Fritz und Mirja Frese.

Da sich für die U11 Juniorinnen nur wenig Mädchen gemeldet hatten, gab es hier kein K.-o.-System, sondern es lautete „Jede gegen Jede“.

Somit startete Mirja ihr erstes Spiel am Dienstag gegen Lorin vom SG Weiterstadt. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten, vielleicht auch durch die Aufregung, konnte Mirja aber ihr erstes Spiel dann nach 60 Minuten bei Temperaturen um die 32°C doch für sich entscheiden – mit einem 6:1 und 6:3.

Ihr zweites Spiel bestritt sie am Donnerstag gegen Chiara vom TC Michelstadt. Hier war recht früh zu abzusehen, dass ihre Gegnerin mehr Zeit auf dem Sandplatz verbringt als Mirja. Dieses Spiel mußte sie mit 1:6 und 0:6 an Chiara abgeben (die am Ende auch Jugendbezirksmeisterin der U11 Juniorinnen wurde.)

Ihr drittes Spiel am Freitag gegen Lea vom TCB 2000 Darmstadt startete dann schon wieder ganz anders… Mirja war anfangs voll motiviert und voller Vorfreude, trotz der extremen Hitze. Es stand fast bei jedem Punkt immer „Einstand“, aber die entscheidenden Punkte konnte am Ende doch immer Lea für sich beanspruchen und die Motivation bei Mirja schwand im zweiten Satz. Somit war dieses Spiel aus Sicht von Mirja leider mit 3:6 und 0:6 kein Erfolg.

Zu ihrem vierten und somit letzten Spiel entschied sich Mirja, trotz der Temperatur von 32°C, ihr TCE Trikot zu tragen. Sie sagte, es habe ihr beim „ersten Spiel Glück gebracht, vielleicht tut es das ja auch heute“. Pünktlich um 11 Uhr konnte Sie ihr letztes Spiel gegen Luisa vom TCB 2000 Darmstadt starten. Die beiden machten es extrem spannend, bei den ersten sechs Spielen konnte niemand sein eigenes Aufschlagspiel für sich entscheiden, es kam immer zu einem Break. Man sah den Eltern am Platzrand die Aufregung sichtlich an, die Kids hingegen waren extrem konzentriert, denn schließlich ging es bei diesem Spiel und den dritten Platz. Nach knapp 90 Minuten konnte Mirja das Spiel mit ihrem letzten eigenen Aufschlagspiel und beim Stand von 40:15 für sich entscheiden und gewann verdient 6:4 und 6:3. Ein kurzer aber lauter Freudenschrei ertönte und eine strahlende Mirja stand auf dem Platz. Nachdem dann auch die beiden Finalistinnen Chiara und Lea ihr Spiel beendet hatten, folgte die Siegerehrung und Mirja erlangte mit knappem Vorsprung den dritten Platz. Ob es am TCE Trikot oder doch am Kämpfergeist lag, werden wir wohl nie erfahren.

Fazit: Die Mädels waren alle super nett zueinander, nur auf dem Platz wurde gefightet. Außerhalb des Platzes herrschte eine tolle Atmosphäre trotz der heißen Temperaturen… Wir werden mit Sicherheit die eine oder andere Spielerin in der Medenrunde wiedersehen.

Erwähnenswert auch die hervorragende Leistung von Julius Fritz (ebenfalls TCE), der Vizebezirksmeister der U11 wurde. Gratulation an alle Kinder/Jugendlichen, die den TCE so toll vertreten haben!

Quelle: Jennifer Frese

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.