Gastbeitrag Rolf Heller: TCE – alles neu machen die Macher vom TCE-Vorstandsteam

Es tut sich was, hier die neusten digitalen Impressionen auf dem langen Weg zum renovierten Klubhaus in der Heinrichstr.

Die Bereiche für die Tennis-Aktivisten und Klubhaus-Bewirtung sind jetzt räumlich voneinander getrennt, bilden aber trotzdem eine Einheit!

Dort wo vorher das TCE Büro war und die Garderobe für die Gästebewirtung, gibt es jetzt eine Toilettenbereich für den öffentlichen Gastrobereich.

Hier kann Mann/Frau gelegentlich müssen dürfen. Geschlechterneutral, deshalb geeignet für m – w + d. Die Toiletten und Umkleiden für Spieler + Innen gibt es auch noch!

Die neue Besucher-Gäste-Garderobe ? Oder Lagerplatz für Getränke?

Der neue Gastraum, die Deckenbeleuchtung unter Strom funktioniert bereits. Schluss mit Berieselung kleiner Styroporpartikel und Staub vom Deckenhimmel. Finalmente!!!

Die Wände sind rein Weis gestrichen, die Verkabelung hängt bereits im Zielgebiet, was noch fehlt ist die Theke mit ihrer Drumherumeinrichtung.

z.Z. noch ein Mobiliar-Tohuwabohu, aber vom Feinsten. Weil es ein paar fleißige Tennisfrauen farblich vor ca. 2 Jahre neu gestrichen hatten, und das war auch gut so!

Und spätestens am 1. Juli (?) soll alles eingerichtet sein, die Küche ihren Dienst aufnehmen können, das normale Klubleben wiederbelebt werden können.

Allen verantwortlichen Machern, Vorstand-Team Mates, alle TCEler die ihr Bestes gegeben haben, an dieser Stelle schonmale vielen Dank, wir werden das zu feiern wissen, oder?

Alle Fotos, privat – Rolf Heller 2. Juni 2021

Anm. der TCE Redaktion: Vielen Dank, lieber Rolf, für diesen bebilderten Gastbeitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.