Information für alle TCE-Mitglieder

Liebe Tennisfreunde & liebe Mitglieder des TCE, 

zunächst hoffen wir, dass es Euch allen gut geht und Ihr Euch bester Gesundheit erfreut!

Eine Situation wie die derzeitige hat keiner von uns bisher erlebt, wir fühlen uns sicherlich alle überrollt von der Corona-Pandemie. Wir wollen mit unserem Schreiben wenigstens informieren und hoffentlich auch ein wenig Hoffnung auf eine kurze Saison – wann immer diese beginnen wird – machen.

Selbstverständlich hatten auch wir aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Ausbreitung des Corona-Virus vor einigen Tagen bereits entschieden, den Trainings- und Sportbetrieb bis auf Weiteres einzustellen. Mit unserem Trainerteam stehen wir hierzu im permanenten Austausch. Aus sportlicher Sicht bedauern wir dies natürlich sehr, jedoch steht die Gesundheit aller Menschen im Vordergrund!

Trotz alledem wollen wir auch heute schon an die Zeit „nach Corona“ denken. Im Rahmen unserer für den 13. März 2020 geplanten und schließlich verschobenen Jahreshauptversammlung wollten wir neben den üblichen Themen zum Lagebericht allen Mitgliedern auch die Ergebnisse und Maßnahmen aus unserem Innovations- und Businessplan 2020-2025 vorstellen. Das Corona-Virus hat unsere Pläne leider durchkreuzt, was uns aber nicht daran hindert, Euch ein paar wichtige und erfreuliche Informationen auf diesem Wege zukommen zu lassen:

  • Zum Saisonbeginn – wann auch immer das sein wird – ist es uns gelungen, eine neue Clubwirtin zu engagieren, die unsere Gäste und uns mit „gutbürgerlicher Küche“ im öffentlichen Restaurant bewirten wird. 
  • Bis zur Saison-Eröffnung werden wir einige kleine Renovierungsarbeiten im Clubhaus vornehmen.
  • Die Gemeinde Erzhausen hat in ihrem Haushalt TEUR 100 für uns bereitgestellt, die wir im Rahmen unseres vorgelegten Businessplans auf Bedarf abrufen können.
  • Mithilfe eines Eingliederungszuschusses des Arbeitsamtes werden wir unseren Platzwart „Momo“ beim TCE in ein Ganzjahres-Festanstellungsverhältnis übernehmen können.
  • Die Sparkasse Darmstadt begleitet unsere angefragte Finanzierung und hat uns ein erstes Angebot zukommen lassen.
  • Der Landkreis Darmstadt-Dieburg unterstützt uns bei der Finanzierung mit Bürgschaften und hat weitere Fördermittel des Landes-Sportbundes in Aussicht gestellt.

Das IOC hat lange die Entscheidung hinausgezögert, die olympischen Sommerspiele in Tokio zu verschieben. Natürlich gibt es für solche Ankündigungen keine Goldmedaillen, aber besser ist es allemal, eine solche Entscheidung wenigsten zu treffen. Zugegeben, der Vergleich hinkt vielleicht etwas, aber aufgrund der momentan schwer absehbaren Situation sehen wir uns leider gezwungen, unser Benefizturnier zu verschieben. Den Zeitpunkt können wir erst festlegen, wenn wir wissen, wie und wann es mit Sport an der frischen Luft und auch mit den Mannschaftswettkämpfen weitergeht. 

Die Mitgliedsbeiträge haben wir – wie Ihr sicherlich alle bemerkt habt – auch noch nicht eingezogen. Wir beabsichtigen, auch erst mit Saisoneröffnung 50% der entsprechenden Beiträge einzuziehen. 

Wir wünschen Euch alles Gute, damit Ihr die nächsten Tage noch gut im „Home Office“ übersteht, und freuen uns schon heute darauf, Euch alle bald wieder auf unserer schönen Tennisanlage zu sehen. 

Haltet durch und bleibt gesund! 

Liebe Grüße von Eurem Vorstand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.