Junge Besen kehren gut…

…und noch besser, wenn Sie dabei von einem wirklich sehr großen Schredder unterstützt werden.

Der technische Leiter hatte zum Sonderarbeitseinsatz geladen und dafür eigens junge, kräftige Mitglieder angefordert, die für ein Handgeld beim Aufräumen der Äste helfen sollten, die seit der Baumschnittaktion in großen Haufen über die komplette Anlage verteilt lagen.

Und die Helfer kamen und halfen, bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um den Gefrierpunkt. Für heißen Tee und einen ordentlichen Snack sorgte Sabine Neumann. Wenn auch die Aufgabe am Samstagvormittag nicht komplett bewältigt werden konnte – auch ein Schredder hat Kapazitätsgrenzen – hat sich der Einsatz der Burschen sicherlich gelohnt.

Die schönen Bilder hat Anton Waha beigesteuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.