Platzrenovierung – läuft!

Heute, am Sonntag, erreichen uns Bilder – sogar bewegte – von der Platzrenovierung, die wie in den vergangenen Jahren durch die Profis der Firma Nohe ausgeführt wird. Ein nächster Schritt in Richtung Sommersaison ist getan!
(Psssst, der kleine Film startet, beim Klick auf das Foto oder auf diesen Link…:-))

Danke, Rainer, für die Bilder!

Außerordentliche Mitgliederversammlung am 4. April

Wie an dieser Stelle bereits angekündigt, lädt der Vorstand zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Am 4. April, um 19.30 Uhr treffen wir uns im Clubhaus. Auf der kurzen Tagesordnung steht die Neuwahl des Vorstands.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung war es nicht gelungen, einen neuen Vorstand zu wählen. Satzungsgemäß führt der alte Vorstand die Geschäfte einstweilen kommissarisch.
Da hoffentlich alle Mitglieder daran interessiert sind, einen neuen Vorstand zu wählen, hoffen wir auf rege Teilnahme und eine kurze, erfolgreiche Mitgliederversammlung. Die offizielle Einladung ergeht per E-Mail.

TCE Damen in Aktion

Vom Arbeitseifer und den Ergebnissen des kunsthandwerklichen Arbeitseinsatzes erkennbar beeindruckt schickt uns Rolf Heller diesen poetischen Gastbeitrag nebst Fotodokumentation. Vielen Dank dafür!

„Marita Jericho – Uschi Woltemath – Gabi Riedl und Sabine Neumann, schwer bewaffnet mit Pinsel und Farbroller wollen‘s wissen und dass sie es können, hier der Beweis, alles Weiß.

Über die letzten Monate wurde es im Klubraum immer heller, sprich freundlicher, warum?

Unter Sabines Fachfrauscher Leitung muss das Werk einfach gelingen, die Stühle hatten hier absolut keine Wahl!

Auch weil es im TCE immer noch Frauen gibt die es verstehen Hand anzulegen, sprich machen, also noch echte Macherinnen sind. Der Vorstand, die Mitglieder sind stolz auf diese Damen. Und die Ehemänner natürlich ganz besonders, denn sie wissen nicht was sie tun!

Und wie man sieht, das Alter spielt dabei absolut keineRolle. Zwischen ca. +30 und ca. -80 Lenze ist alles erlaubt, vorausgesetzt es gibt stimmiges Arbeitsgerät und als Mindestlohn 60 Minuten pro Stunde und das bar auf die Hand. Verantwortlich dafür, der TCE Kassenwart.

Es ist wie es ist, unsere TCE Frauen sind doch die Besten, oder?“