Habemus* Clubwirt!

ClubwirtEinige Wochen mussten wir improvisieren, um eventbezogen, die Bewirtung im Club sicherzustellen. Für den Übergang sicher eine Lösung, die ganz familiär gut für alle funktioniert hat. Auf Dauer aber natürlich nicht das, was wir im Club unter Bewirtung verstehen.

In diesem Sinn brechen ab sofort neue Zeiten an. Wir konnten Nawi und Robby – erfahrene Tennisclubwirte – dafür gewinnen, sich auch für den TCE um Getränke und ein passendes Speisenangebot zu kümmern. Willkommen im Club!

Am Sonntag, 17. Juni, um 17 Uhr, wollen „die Neuen“ sich und ihr Angebot bei einem kleinen Sektempfang vorstellen. Und die Vorstellung kann nahtlos in eine gemeinsame Begutachtung der sportlichen Leistung der deutschen Fußballer gegen die Kicker aus Mexico münden.

*habemus: wir haben, von lat. habere

Auch der Platzwart braucht mal Urlaub

Jeden Morgen früh raus auf die Anlage, Plätze abziehen, den Zustand der technischen Anlagen checken, Laub rechen, kehren, reparieren. Eine Arbeit von der sich auch ein begeisterter Arbeiter zwischendurch einmal erholen muss.

Vom 16. bis zum 22. Juni schnaufen unser Platzwart und seine Frau für ein paar Tage durch. Wir wünschen gute Erholung.

In der Zwischenzeit geben wir alle miteinander selbst gut Acht auf Plätze und Anlage und natürlich auch auf das Clubhaus (inkl. Duschen und Toiletten), oder?

Nachtrag – Diner en blanc

Liebe Freunde der gehobenen Speisekultur. Wir reichen heute einige Bilder nach von einer der schönsten Veranstaltungen im Jahreskalender des TCE:
Am Pfingstsonntag war Diner en Blanc auf der Clubhaus-Terrasse.

In den Vor- und Nachbereitungen zum Benefizturnier wartete die Sammlung geduldig auf Verarbeitung. Nun hat sie ihren angemessenen Platz in unseren Impressionen gefunden.

Bilder vom Benefiz #21

Heute gibt es keinen TCE-eigenen Beitrag und keine Bilder, nur den Verweis auf eine andere Internetseite, die von Georg Weber. Aktuellster Beitrag dort, zwischen fast unzähligen anderen, ist eine großartige, sehr ausführliche Dokumentation des diesjährigen Benefizturniers. Unbedingt ansehen.

Benefiz#21 bei Georg Weber

Viele Bilder, Kommentare und sogar schon der aktuelle Erzhäuser-Anzeiger-Artikel zum Fest laden zum Rückblick ein. Und wer gerne weiter zurückblicken möchte, wird ebenfalls fündig. Zahlreiche Benefizturniere der vergangenen Jahre sind auf Georg Webers Seite in ähnlicher Weise dokumentiert.